Die langjährige Verbindung von oralchirurgischen und implantatbezogenen Erfahrungen bzw. die Anwendung der neuesten Spitzentechnologie, um den Zustand des Patienten anzuzeigen, sind unverzichtbare Faktoren für eine erfolgreiche Diagnose und die Planung der optimalen Behandlung für den Patienten. Der Einsatz der 3D Technologie in der Zahnmedizin ist unser Alltag. Was einst ein Röntgenbild war, ist heute eine digitale Zahnröntgenaufnahme oder ein echtes dreidimensionales Bild, das uns ein klareres und genaueres Bild von dem Zustand des Patienten bezüglich aller erforderlichen Messungen und Planungen der Behandlung bietet. Das gewöhnliche Röntgenbild hat sich in unserer Zeit zu etwas wahrhaftig Beeindruckendem und Praktischem weiter entwickelt – und wir folgen diesem Trend.

Mit einer 3D Computeranzeige können wir:
– einen Einblick in den Zustand der Zähne bzw. Mundhöhle des Patienten bis ins kleinste Detail gewinnen,
– mit großer Sicherheit den gesamten Behandlungsverlauf planen,
– durch virtuelle Augmentation und Implantation dem Patienten die Position der Zahnimplantate und das Verhältnis zwischen persönlichen Wünschen und realen Möglichkeiten bildhaft heraufbeschwören.

 

DIGITALES RÖNTGENBILD

Mithilfe einer digitalen Röntgenaufnahme (Dentalröntgen der neuen Generation) können wir alle Strukturen bis ins kleinste Detail erfassen, was uns die Möglichkeit bietet, das Bild auf dem Computer anzuzeigen. Auf dem großen Bildschirm können wir dem Patienten erklären, wo und warum es zu einer Entzündung gekommen ist, welche Strukturen der Zähne und des umgebenden Knochengewebes betroffen sind bzw. wie der Weiterverlauf der Behandlungsplanung aussehen wird.
zubni rendgen

 

ORTHOPANTHOMOGRAMM (OPG-AUFNAHME)

Ein Orthopantomogramm zeigt uns den Zustand des gesamten Kiefers an, einschließlich aller Knochen- bzw. Zahnstrukturen, aber auch der Kiefergelenke und Kieferhöhlen. Als diagnostisches Werkzeug in der Oralchirurgie, dentalen Implantologie und Kieferorthopädie ist dieses als erster und wichtigster Schritt für die Behandlungsplanung absolut notwendig.
ortopan zagreb

 

CONE BEAM CT (DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE – DVT)

Das DVT, ein modernes bildgebendes Tomographie-Verfahren, ist eine dreidimensionale Röntgenaufnahme der neuen Generation, die uns in hoher Qualität alle Strukturen, die für die Diagnostik und Planung kompliziertester zahnärztlicher Eingriffe notwendig sind, anzeigt. Es ist bei allen komplexen zahnärztlichen Fällen geradewegs unersetzlich. Mit der Möglichkeit der virtuellen Implantation können wir dem Patienten den Behandlungsplan vergegenwärtigen oder dreidimensionale Planungsschablonen für das dreidimensional gestützte Implantat-Einsetzungsverfahren entwerfen.
cbct - 3D snimak